Auf nach Mallorca! Weshalb ein Ortswechsel Ihr Team weiterbringt

Auf nach Mallorca! Weshalb ein Ortswechsel Ihr Team weiterbringt

Wer seine Mitarbeiter begeistern möchte, muss neue Wege gehen. In diesem Beitrag erfahren Sie, weshalb mein Unternehmen diese Wege auf Mallorca findet und wie auch Sie davon profitieren können, sich mit Ihrem Team auf eine spannende Reise zu mehr Kreativität und Teamgeist zu machen.

Bäume oder Wald? Die Sichtweise macht den Unterschied

Mallorca © Ralf R. Strupat

Seien es Strategiemeetings, Weiterbildungen oder Jahresplanungen: Es gibt Situationen, in denen benötigen alle Beteiligten einen freien Kopf – und dieser freie Kopf lässt sich nicht erzwingen. Erst recht nicht inmitten des hektischen Berufsalltags. Kreative Lösungen auf Kommando? Begeisternde Ideen, die genau dann abgerufen werden müssen, wenn der Terminkalender es gerade erlaubt? Eine utopische Vorstellung, der etliche Führungskräfte unermüdlich hinterherjagen.

Begeisternde Unternehmen machen es anderes, denn sie haben erkannt, wie wichtig es ist, fernab des Alltagstrotts nach neuen Impulsen zu suchen. Kennen Sie das Gefühl, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen? In vielen Betrieben ist dieses Wahrnehmung an der Tagesordnung, und es gibt nur einen Ausweg: Raus aus vertrauten Strukturen, hin zu unbekanntem Terrain!

unseren Weshalb bereits kleine Auszeiten wie ein gemeinsamer Spaziergang oder ein Kochseminar wahre Wunder bewirken können, haben Sie schon in 5 Tipps für eine langfristige Motivation am Arbeitsplatz erfahren. Heute rege ich Sie gerne dazu an, einen Schritt weiter zu gehen und sich mit Ihrem Team auf das ultimative Begeisterungserlebnis einzulassen: Querdenken auf Mallorca.

Träume wollen gelebt werden

Mallorca © Ralf R. Strupat

Stellen Sie sich bitte für einen Moment folgende Szene vor: Sie sitzen mit Ihrem Team in einem kleinen Café auf Mallorca, vor Ihnen glitzert das Meer in der Sonne, an der Strandpromenade sehen Sie fröhlich lachende Menschen, und der Eisverkäufer an der Ecke macht das Geschäft seines Lebens. Sie spüren Begeisterung pur – und das im Interesse Ihres Unternehmens.

Das klingt verrückt? Sie meinen, Sie würden einen solchen Ausflug niemals genehmigt bekommen? Dann vertrauen Sie mir, wenn ich Ihnen sage, dass immer mehr Betriebe genau damit große Erfolge erzielen. Und zwar aus mehreren Gründen, von denen ich Ihnen die wichtigsten nun vorstelle.

Mit offenem Geist zu neuen Ufern

Mallorca © Ralf R. Strupat

BegeisterungsTeam

Ein Teammeeting auf Mallorca öffnet den Geist und erlaubt es Ihren Mitarbeitern, in neue Richtungen zu denken. Falls Sie noch skeptisch sind: Auch in meinem Leben gab es eine Zeit, in der ich mir dachte: „Und dafür muss ich nach Mallorca? So ein Unsinn!“ Doch diese Haltung war ein Irrtum! Wer einmal die Erfahrung gemacht hat, auf Mallorca zu arbeiten, wird es immer wieder tun wollen. Vor allem auch deshalb, weil die Vielfalt dieser Insel für jeden Anlass die richtige Kulisse bietet. Ob Action oder völlige Ruhe: Auf Mallorca ist alles möglich. Während in Palma das Leben tobt, finden Sie im Hinterland eine Idylle, von der Sie zuhause nur träumen können. Je nachdem, was Sie mit Ihrer Firmenveranstaltung erreichen möchten, haben Sie damit die freie Auswahl – und das nur einen Steinwurf von Deutschland entfernt.
Die Möglichkeiten, die sich daraus ergeben, sind vielfältig: Sie können eine Finca in den Bergen mieten, auf einem Schiff vor der Küste ankern, sich vom prallen Leben der Hauptstadt inspirieren lassen oder ganz spartanisch auf einem Fischkutter oder in einem Kloster zur Ruhe finden. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um Ihr Team auf neue Gedanken zu bringen und Ihren Unternehmenserfolg mit frischen Ideen zu steigern!

Bessere Ergebnisse, …

Wenn Sie die Ergebnisse, die Sie in klassischen Besprechungsräumen erzielen, mit denen vergleichen, die auf Mallorca erreicht werden können, entdecken Sie einen gewaltigen Unterschied. Das weiß ich aus eigener Erfahrung, weswegen mein Team und ich inzwischen immer wieder ins Flugzeug Richtung Mallorca steigen. Was ursprünglich nur ein einmaliges Erlebnis sein sollte, ist zu einem festen Bestandteil unseres Unternehmens geworden, denn an keinem anderen Ort erreichen wir unsere Ziele derart effizient – und vielen anderen Unternehmen geht es genauso.
Einer meiner Kunden hat sich beispielsweise angewöhnt, jedes Jahr für fünf Tage mit seinem Team nach Mallorca zu fliegen, um dort gemeinsam die weitere Zukunft zu planen. Mit Urlaub hat diese jährliche Auszeit nicht viel zu tun – seine Mitarbeiter arbeiten teilweise bis zehn Uhr abends -, doch inmitten der mallorquinischen Natur fällt es seinem Team leicht, Herausragendes zu leisten.
Und genau das ist der wesentliche Punkt. Wenn ein Unternehmer mir sagt, „aber das können wir doch auch bei uns im Haus machen“, dann sage ich: „Ja, das können Sie schon – doch Sie werden dort nicht dieselben Ergebnisse erzielen.“
Gut, für eine Computerfortbildung können Ihre Mitarbeiter sicher im vertrauten Konferenzraum bleiben, doch sobald Kreativität gefragt ist, empfehle ich Ihnen einen Ortswechsel. Wer über den Tellerrand hinausblicken soll, muss auch die Chance bekommen, seine Blickrichtung zu ändern.

… die Sie auf Dauer weiterbringen.

Dass Sie Ihre Ziele auf Mallorca besonders effizient erreichen und sie vermutlich sogar noch deutlich übertreffen, ist das Eine. Das Andere ist, dass Sie davon ausgehen dürfen, dass Ihr Team dauerhaft von dem Erlebten zehren wird. Statt einem Strohfeuer erzeugen Sie einen Flächenbrand, der den Boden für eine fruchtbare Zukunft bereitet. Was ich damit meine? Ganz einfach, die begeisternden Erfahrungen auf Mallorca werden zu einem psychologischen Anker, der sich tief im Gedächtnis Ihrer Mitarbeiter verankert. Vermutlich werden Sie noch Monate nach Ihrer Rückkehr erleben, dass Sätze fallen wie: „Weißt du noch, wie uns auf Mallorca diese Idee gekommen ist?“ Und möglicherweise ziehen Ihre Leute sogar von Zeit zu Zeit in der Mittagspause Fotos heraus, um die Erinnerung wieder aufleben zu lassen. Mit Veranstaltungen im Bürogebäude werden Sie diese Form der Nachhaltigkeit sicher nicht erreichen.

Gemeinsam stark

Ein Strategiemeeting auf Mallorca begeistert nicht nur jeden einzelnen Mitarbeiter, sondern es stärkt auch das Gemeinschaftsgefühl des gesamten Teams. Wenn Sie Ihre Mitarbeiter bereits bei der Planung einbeziehen, können Sie sich gemeinsam auf die Reise freuen, und später, wenn Ihr Team am Flughafen ankommt, fühlt sich der geplante Trip unter Umständen bereits so an, als würden Sie mit Freunden in Urlaub fahren. Wussten Sie, dass der Begriff „Team“ von dem altenglischen Wort für Familie abgeleitet ist? Mir gefällt diese Bedeutung, denn wie in einer Familie wird auch in einem funktionierenden Team gemeinsam an einem Strang gezogen. Vor allem dann, wenn die einzelnen Teammitglieder vorher Gelegenheit bekommen, sich mit ihren ganz persönlichen Stärken und Schwächen kennenzulernen. Und wo geht das schon besser als bei einer gemeinsamen Reise, die für alle Beteiligten etwas ganz Besonderes ist? Die Begeisterung, die dadurch entsteht, schweißt zusammen und ist durch kein Teambuilding-Seminar der Welt aufzuwiegen.

Investieren Sie in die Zukunft!

„Ja, aber ist ein solcher Ausflug nicht zu teuer?“ Falls Sie diese Frage gerade im Kopf haben, kann ich ganz klar antworten: Nein, ist er nicht. Ganz im Gegenteil. Wie so vieles steht und fällt auch die Finanzierung einer Firmenveranstaltung auf Mallorca mit der Vorbereitung. Und meiner Erfahrung nach sind die Kosten für Hotel und Essen sogar häufig niedriger, als wenn Sie einen Workshop in Deutschland veranstalten. Damit entfällt das häufig genannte Argument, ein Unternehmen könne sich derartigen Luxus nicht leisten, denn mit der richtigen Planung ist eine solche Reise bereits mit überschaubaren Mitteln finanzierbar.
Probieren Sie es doch einfach mal aus und lassen Sie sich überraschen!

Wenn Sie sich nicht gleich in den Flieger setzen wollen, dann genießen Sie doch mallorquinischen Geist und Genuss am 11.3.2017 bei uns im BegeisterungsLand.

By | 2017-02-12T18:29:41+00:00 22. Februar 2017|Mitarbeitermotivation, Personalführung|